Schwanger? Dein Kind trinkt mit! Alkohol? Kein Schluck – Kein Risiko!

Evaluation der Wirksamkeit und Akzeptanz einer Maßnahme zur Primärprävention des Fetalen Alkoholsyndroms (FASD) in Schulen

Die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) entwickelt unter dem Titel „Schwanger? Dein Kind trinkt mit! Alkohol? Kein Schluck – Kein Risiko!“ ein primär-präventives Angebot zum Thema Fetales Alkoholsyndrom (FASD). Diese Maßnahme wird durch Ärztinnen der ÄGGF bei Schülerinnen und Schülern ab dem Alter von 14 Jahren in Haupt-, Mittel-, Sekundar-, Gesamt- und Berufsschulen umgesetzt.

In einer begleitenden Evaluationsstudie sollen Akzeptanz und Effekte der Maßnahme auf Wissen, Einstellungen, Verhaltensintentionen und wahrgenommene Relevanz des Themas FASD untersucht werden. Dazu wird eine cluster-randomisierte Wartekontrollgruppenstudie mit zwei Messzeitpunkten und zwei Untersuchungsarmen realisiert. In der Interventionsgruppe (IG) wird die Intervention direkt nach der ersten Befragung umgesetzt, die zweite Erhebung erfolgt sechs Wochen später. In der Wartekontrollgruppe (KG) wird die Intervention erst nach der zweiten Erhebung umgesetzt. In beiden Gruppen werden jeweils direkt nach der Intervention die Akzeptanz und Bewertung der Maßnahme erfasst.

Kooperationspartner:

Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF)

Beginn: 2015

Förderung

BMG Logo


Das Vorhaben wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Gesundheit gefördert.