läuft.

Entwicklung, Implementation und Evaluation einer schulbasierten Intervention zur Steigerung der körperlichen Aktivität im Jugendalter

Unter Einbeziehung der Ebenen (a) Schülerinnen und Schüler, (b) Klassen, (c) Schulen und (d) Eltern, verfolgt das Forschungsvorhaben folgende Ziele:

  1. Konzeption eines multimodalen Klassenwettbewerbs zur Steigerung der körperlichen Aktivität im Alltag von Schülerinnen und Schülern der 8. Klassenstufe
  2. Erprobung und formative Evaluation der Intervention an einer Pilotschule
  3. Implementierung der Intervention an ca. 35 Klassen in Schleswig-Holstein
  4. Summative Evaluation im Rahmen einer cluster-randomisierten kontrollierten Studie mit Fragebogen-, sportmotorischen und medizinischen Daten zu drei Messzeitpunkten

Die Wettbewerbskomponente der Intervention honoriert die mittels Pedometer erfassten Schrittsummen auf Klassenebene sowie besonders kreative Ideen zur Umsetzung eines aktiven Lebensstils. Darüber hinaus umfasst die Intervention Unterrichtseinheiten zum Thema Bewegung im Alltag und der Bedeutung eines aktiven Lebensstils.

Kooperationspartner

Publikationen

Literaturverzeichnis zu diesem Projekt

Beginn: 2013

Förderung

Stiftung Deutsche Krebshilfe